Jahresrückblick 2017

Das vergangene Jahr verlief für unseren Fachbereich wie gewohnt sehr erfolgreich!

Unsere Mitglieder waren auf zahlreichen Kampfkunstseminaren im ganzen Bundesgebiet vertreten. Im Februar präsentierte unser Trainer Heiko Dernedde das Pekiti-Tirsia Kali auf einem Lehrgang in Hamburg. Im März fand in Taunusstein ein Instruktoren-Seminar der Pekiti-Tirsia Tactical Association (PTTA) unter Leitung von Tuhon Jared Wihongi aus den USA statt, an dem unsere beiden Trainer Steffen Blickle und Heiko Dernedde teilnahmen. Im Juni fand unser vereinsinternes Göttinger Sommercamp auf dem Grillplatz am Silbersee nahe Dransfeld statt. Anfang August nahm unser Trainer Marcel Bremerich am 15. Internationalen Sommerlager des Deutschen Arnis Verbandes (DAV) in Karlsruhe teil. Im September organisierte ein Demo-Team unseres Fachbereichs eine Mitmachaktion im Rahmen der „Göttinger Sportschau“ im Kaufpark. Im November fand unser inzwischen fünftes Pekiti-Tirsia Kali Seminar mit dem Deutschlandvertreter Agalon Johannes Renninghoff in Göttingen mit einer Rekordbeteiligung aus dem ganzen Bundesgebiet statt.

Bei der jährlichen Prüfung der PTTA Anfang September in Taunusstein unter Tuhon Jared Wihongi konnten vier Mitglieder unseres Göttinger Dojos überzeugen und erhielten ihre neuen Graduierungen. Im August und November erhielten bei unseren vereinsinternen Modern Arnis Prüfungen insgesamt 7 Mitglieder ihre neue Gradierung, 2 weitere haben bei einer DAV-Prüfung in Eschwege erfolgreich ihre Blaugurt-Prüfung bestanden.

Auch in diesem Jahr war das Thema Selbstbehauptung und Selbstverteidigung ein Schwerpunkt unseres Engagements. Im April und Oktober gaben unsere beiden Trainer Heiko Dernedde und Steffen Blickle im Rahmen einer Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. Kurse zur Selbstverteidigung für Rettungskräfte. Im September führten unsere Trainer Steffen Blickle und Ralf Joachim einen Selbstbehauptungskurs für Kinder beim Diakonischer Werk Göttingen durch.

Nachdem vor einem Jahr unser Trainingsangebot „Kali4YOUth - Philippinische Kampfkunst für Jugendliche“ erfolgreich gestartet ist, nahmen unsere jugendlichen Mitglieder an der ersten Jugendprüfung teil und konnten im Vorfeld zum Seminar unter den kritischen Blicken von Agalon Johannes Renninghoff ausgiebig zeigen, was sie in diesem Jahr alles trainiert hatten. Am Ende konnten alle Jugendlichen verdient ihre erste Graduierung innerhalb der PTTA in Empfang nehmen.

Wir danken unseren Mitgliedern ganz herzlich für ihr Engagement in der Vereinsarbeit. Viele unserer Aktivitäten wären ohne diesen Einsatz nicht möglich gewesen. Wir freuen uns schon auf das kommende Jahr 2018 mit vielen sportlichen Höhepunkten!

Aktuelle Seite: Home Aktivitäten Jahresrückblick 2017